Kooperation zwischen Kliniken

Die Harzklinik Quedlinburg und das HFH Techiman (Ghana) haben am 22. September eine Partnerschaft „auf Augenhöhe“ vereinbart.
Das Ziel ist dabei nicht mit Geld oder Sachwerten europäische Standards in Afrika einzuführen, sondern die Fähigkeiten und Möglichkeiten der jeweiligen Partner zu nutzen um eigene Verhaltensweisen und Arbeitsabläufe zu hinterfragen und ggf. zu verbessern.
Auf beiden Seiten gibt es je ein Organisationsteam, das alle Aktionen innerhalb der Partnerschaft koordiniert und Prioritäten setzt. Für jede konkrete Maßnahme soll es in jedem Krankenhaus einen Ansprechpartner (Mentor) geben. Diese Mentoren sollen in möglichst engem Kontakt versuchen, sich gegenseitig zu helfen (z. B. bei technischen Problemen, IT-Einsatz, Organisation, Qualitätsmanagement uvm.).
Stellt sich heraus, dass eine Aufgabe nur durch Anwesenheit des jeweiligen Partners im Krankenhaus gelöst werden kann, soll das Organisationsteam versuchen, einen entsprechenden Austausch (so auch über GRVD) zu organisieren.
Beide Krankenhäuser verpflichten sich, dem jeweiligen Gast eine entsprechende Unterkunft und Versorgung zu gewähren.
nach oben